„Geld betrifft jeden!“ - Aaron Koenig im Interview (Ludwig von Mises-Konferenz 2016)

  • Veröffentlicht vor 6 Monats in der Kategorie Politik & Hintergründe

    Aaron Koenig ist seit 2011 in der Bitcoin-Wirtschaft engagiert.

    Er hat mit seiner Firma Bitfilm zahlreiche Filme für Bitcoin-Start-ups produziert.

    Koenig organi

    ...

    Aaron Koenig ist seit 2011 in der Bitcoin-Wirtschaft engagiert.

    Er hat mit seiner Firma Bitfilm zahlreiche Filme für Bitcoin-Start-ups produziert.

    Koenig organisiert ein Bitcoin-Filmfestival sowie eine monatliche Bitcoin-Tauschbörse in Berlin.

    Er ist Diplom-Kommunikationswirt und seit 1994 in der kreativen Internetbranche tätignnIm Interview mit Fabio Bossi spricht er darüber, wie er an den „Bitcoin“ gekommen ist und was es mit Kryptowährungen auf sich hat.

    Vor allem „Steem“ ist für ihn derzeit Thema.

    Es geht dabei nicht zuletzt um die sog.

    „Aufmerksamkeitsökonomie“.

    Auch das Verhältnis der „Österreicher“ zu Bitcoin spricht Aaron Koenig im Interview an.

    nnwww.aaron-koenig.comnnFabio Bossi: steemit.com/@fabionnUnterstützen sie unsere Produktion: npaypal.me/SpeakersCornerMunichnwww.patreon.com/SpeakersCornerMunich

  • „geld betrifft jeden!“ aaron koenig im interview ludwig von mises konferenz 2016
Mehr anzeigen Weniger anzeigen
    Kommentare (0)