Schande für Deutschland - Diether Dehm stellt Strafanzeige gegen Björn Höcke

  • Veröffentlicht vor 4 Monats in der Kategorie Politik & Hintergründe

    Diether Dehm stellt Strafanzeige gegen Björn HöckennVor der Wand im Reichstag, an der Soldaten der Roten Armee nach dem Sieg über den Faschismus im Mai 1945 ihr

    ...

    Diether Dehm stellt Strafanzeige gegen Björn HöckennVor der Wand im Reichstag, an der Soldaten der Roten Armee nach dem Sieg über den Faschismus im Mai 1945 ihrem Glücksgefühl über das Ende des Krieges Ausdruck gaben, steht Diether Dehm.nDer Bundestagsabgeordnete hat Anzeige erstattet gegen Herrn H.

    Und da geht es um Geschichte.

    Auch um den 8.

    Mai ging’s besagtem Herrn H.

    in einer Rede – gehalten ausgerechnet in Dresden, wo er zur Beendigung "diese(r) lächerliche(n) Bewältigungspolitik" aufruft: "Wir brauchen eine erinnerungspolitische Wende um 180 Grad."nNach harschen Reaktionen in der Öffentlichkeit rudert Herr H.

    zurück: Er sei falsch interpretiert worden, versucht er seinen bestürzend klaren Rechtsaußen-Geschichtsrevisionismus zu kaschieren.nDiether Dehm zeigt vor der Kamera von weltnetz.tv, dass der uminterpretierende Beschwichtigungsversuch genauso verurteilenswert ist wie das ursprünglich Gesagte.nnnSchau dir unser Programm an:nnweltnetz.tvnhttps://twitter.com/weltnetzTVnhttps://www.facebook.com/WeltnetzTV-130101370342517/?fref=tsnnJeder EURO hilft!nweltnetz.tv/foerdernnnSpendet bitte auf das Konto unseres Fördervereins:nnVerein für Gegenöffentlichkeit in Internetportalen e.V.nIBAN: DE07 5005 0201 0200 6042 60nBIC: HELADEF1822nn*Spenden sind nach "Einkommenssteuergesetz (EStG, § 10 b: 'Steuerbegünstigte Zwecke')" steuerabzugsfähig.nnFür Fragen oder einfach eine Rückmeldung:nngegenoeffentlichkeit[ät]web.de

  • schande ü deutschland diether dehm stellt strafanzeige gegen björn höcke
Mehr anzeigen Weniger anzeigen
    Kommentare (0)