Kapstadt bereitet sich auf die "Null-Wasser-Krise" vor

  • Die Einwohner Kapstadts bereiten sich auf den Tag Null vor, wenn die Wasserhähne der zweitgrößten Stadt Südafrikas austrocknen. Kapstadt erlebt seit Jahrzehnten die schlimmste Dürre.nnDie Stadtverwaltung war gezwungen den Wasserverbrauch auf 50 Liter pro Person und Tag zu begrenzen. Mit einem Wasserstand von 13,5 Prozent oder weniger, werden diese Rationen auf 25 Liter reduziert. Der Tag Null soll am 12. April eintreten. Die Regierung riet den Bewohnern in Flaschen abgefülltes Wasser zu lagern.nnIm Jahr 2016 verbrauchte ein Einwohner in Deutschland durchschnittlich 123 Liter Wasser am Tag. Ein Drittel des Verbrauchs dient der Körperpflege, danach folgt der Verbrauch zum Spülen der Toilette und dem Wäschewaschen. Nur 4 Prozent werden für Trinken und die Zubereitung von Essen genutzt.nn–––nMehr auf unserer Webseite: deutsch.rt.com/nnFolge uns auf Facebook: www.facebook.com/rtdeutsch nFolge uns auf Twitter: twitter.com/RT_Deutsch nFolge uns auf Google+: plus.google.com/106894031455027715800/about nRT Deutsch nimmt die Herausforderung an, die etablierte deutsche Medienlandschaft aufzurütteln und mit einer alternativen Berichterstattung etablierte Meinungen zu hinterfragen. Wir zeigen und schreiben das, was sonst verschwiegen oder weggeschnitten wird. RT - Der fehlende Part.

    Kategorie : Nachrichten & Hintergründe

    #kapstadt#bereitet#sich#auf#die#"null#wasser#krise"#vor

    0 Kommentare und 0 Antworten
Datenschutz-ErklärungAkzeptieren
arrow_drop_up