Die Gangster-Cops von Baltimore 2: Musste ein Polizist sterben, weil er auspacken wollte?

  • Der vielleicht größte Polizeiskandal in der US-Geschichte weitet weiter sich weiter aus. Die Anschuldigungen klingen zum Teil ungeheuerlich. Bewohner Baltimores hingegen sprechen von einem Normalzustand. Überfälle durch Polizisten und das Anhängen falscher Beweise seien Alltag gewesen. Selbst der Mord an einem Polizisten gerät nun in der Fokus der Verhandlung gegen die Beamten der Gun Trace Taskforce. Einen Tag, bevor er wegen Korruption aussagen sollte, wurde Detective Sean Suiter mit seiner eigenen Waffe im Dienst erschossen. Suiter hatte mit Beamten zusammengearbeitet, die nun angeklagt sind. nEin neuer Polizeichef soll die Probleme in Baltimore nun lösen. nMehr auf unserer Webseite: deutsch.rt.com/nnFolge uns auf Facebook: www.facebook.com/rtdeutsch nFolge uns auf Twitter: twitter.com/RT_Deutsch nFolge uns auf Google+: plus.google.com/106894031455027715800/about nRT Deutsch nimmt die Herausforderung an, die etablierte deutsche Medienlandschaft aufzurütteln und mit einer alternativen Berichterstattung etablierte Meinungen zu hinterfragen. Wir zeigen und schreiben das, was sonst verschwiegen oder weggeschnitten wird. RT - Der fehlende Part.

    Kategorie : Nachrichten & Hintergründe

    #die#gangster#cops#von#baltimore#2:#musste#ein#polizist#sterben#weil#er#auspacken#wollte?

    0 Kommentare und 0 Antworten
Datenschutz-ErklärungAkzeptieren
arrow_drop_up