Pro-Regierungsmilizen in Afrin: Werden "türkisch-zionistische Aggression der Osmanen" bekämpfen

  • Veröffentlicht vor 6 Monats in der Kategorie Nachrichten & Hintergründe

    Angeblich sollen gestern Pro-Assad-Regierungstruppen in Afrin zur Jindires-Front vorgedrungen sein, um gegen die, wie sie es nennen, "türkisch-zionistische

    ...

    Angeblich sollen gestern Pro-Assad-Regierungstruppen in Afrin zur Jindires-Front vorgedrungen sein, um gegen die, wie sie es nennen, "türkisch-zionistische Aggression der Osmanen" zu kämpfen.

    Die regierungsfreundlichen Kräfte nennen sich "Volksstreitkräfte" und haben sich nach lokalen Berichten dem Kampf gegen die türkische Intervention in Afrin angeschlossen.nnnIn der von Kurden kontrollierten Region Afrin werden weiterhin heftige Kämpfe ausgetragen, seit die Türkei die Operation "Olivenzweig" gestartet hat, um militante Kurdenmilizen auf diesem Territorium zu eliminieren.nnFür deutsche Untertitel bitte die Untertitelfunktion auf Youtube aktivieren.nnnnnnMehr auf unserer Webseite: deutsch.rt.com/nnFolge uns auf Facebook: www.facebook.com/rtdeutsch nFolge uns auf Twitter: twitter.com/RT_Deutsch nFolge uns auf Google+: plus.google.com/106894031455027715800/about nRT Deutsch nimmt die Herausforderung an, die etablierte deutsche Medienlandschaft aufzurütteln und mit einer alternativen Berichterstattung etablierte Meinungen zu hinterfragen.

    Wir zeigen und schreiben das, was sonst verschwiegen oder weggeschnitten wird.

    RT - Der fehlende Part.

  • pro regierungsmilizen afrin: werden "ürkisch zionistische aggression der osmanen" bekämpfen
Mehr anzeigen Weniger anzeigen
    Kommentare (0)