Linke zum Chaos im Nahen Osten: "Aufhören islamistische Diktaturen und Islamisten zu bewaffnen!"

  • Veröffentlicht vor 2 Monats in der Kategorie Nachrichten & Hintergründe

    "Brandgefährlich - Jeder gegen jeden!" - FDP, AfD und Linke zum Chaos im Nahen OstennnHeike Hänsel von den LINKEN hat die Bundesregierung besonders sc

    ...

    "Brandgefährlich - Jeder gegen jeden!" - FDP, AfD und Linke zum Chaos im Nahen OstennnHeike Hänsel von den LINKEN hat die Bundesregierung besonders scharf kritisiert.

    Sie wirft ihr eine indirekte Schuld an der Situation im Mittleren Osten vor, denn die Regime-Change-Politik der NATO sei Schuld an der Lage.

    "Überall in diesen Ländern wird mit Waffen aus deutscher Produktion gekämpft, teilweise auf beiden Seiten." Deshalb fordere die Linke einen sofortigen Waffenexportstopp.

    Auch Hänsel warf der Regierung vor, über den "türkischen Angriffskrieg mit Panzern aus deutscher Produktion" zu schweigen.

    Sie forderte: "Keine Rüstungsexporte in die islamistische Diktatur Erdogans" und Abzug deutscher Soldaten aus der Türkei.

    Ebenso gehörten die Rüstungsexporte für die "Extremismus-Förderer" aus der "islamistischen Diktatur" Saudi-Arabien verboten, was der Koalitionsvertrag nicht vorsehe.nnMehr auf unserer Webseite: deutsch.rt.com/nnFolge uns auf Facebook: www.facebook.com/rtdeutsch nFolge uns auf Twitter: twitter.com/RT_Deutsch nFolge uns auf Google+: plus.google.com/106894031455027715800/about nRT Deutsch nimmt die Herausforderung an, die etablierte deutsche Medienlandschaft aufzurütteln und mit einer alternativen Berichterstattung etablierte Meinungen zu hinterfragen.

    Wir zeigen und schreiben das, was sonst verschwiegen oder weggeschnitten wird.

    RT - Der fehlende Part.

  • linke zum chaos im nahen osten: "aufhören islamistische diktaturen und islamisten zu bewaffnen!"
Mehr anzeigen Weniger anzeigen
    Kommentare (0)