Tod des Memes? - Upload-Filter für Google, Facebook und Co. geplant | RA Christian Solmecke

Kanzlei WBS

Vor 9 Monaten

  • 15 Jahre Zeit hat sich die EU-Kommission gelassen, um die Urheberrechtsrichtlinie umfassend an die digitale Entwicklung anzupassen. Doch der Vorschlag, dass demnächst alle großen Plattformen alle Fotos und Videos technisch filtern, um sie auf Urheberrechtsverletzungen zu überprüfen, geht in die falsche Richtung. EU-Parlamentarier kämpfen gegen den drohenden Tod des „Memes“ und die drohende Zensur des Internets.nnWeitere Infos unter: savethememe.net/dennRechtsanwalt Christian SolmeckenChristian Solmecke hat sich als Rechtsanwalt und Partner der Kölner Medienrechtskanzlei WILDE BEUGER SOLMECKE auf die Beratung der Internet-, IT- und Medienbranche spezialisiert. So hat er in den vergangenen Jahren den Bereich Internetrecht/E-Commerce der Kanzlei stetig ausgebaut und betreut zahlreiche Medienschaffende, Web 2.0 Plattformen und App-Entwickler.nNeben seiner Kanzleitätigkeit ist Solmecke Geschäftsführer des Deutschen Instituts für Kommunikation und Recht im Internet an der Cologne Business School (www.dikri.de). Dort beschäftigt er sich insbesondere mit den Rechtsfragen in Sozialen Netzen.nVor seiner Tätigkeit als Anwalt arbeitete er über 10 Jahre als freier Journalist und Radiomoderator (u.a. für den Westdeutschen Rundfunk).nnnnwww.facebook.com/die.aufklaerernnHotline: 0221 / 400 67 550nE-Mail: info@wbs-law.de

    Kategorie : Allgemein

    #tod#des#memes?#upload#filter#ü#google#facebook#und#co#geplant#|#ra#christian#solmecke

    0 Kommentare und 0 Antworten
Datenschutz-ErklärungAkzeptieren
arrow_drop_up