Daniele Ganser im Urania Berlin: Der illegale Krieg gegen den Iran 1953

  • Veröffentlicht vor 2 Monats in der Kategorie Nachrichten & Hintergründe

    "Als Historiker müssen wir Menschen daran erinnern, was dem Iran damals angetan wurde", sagt Dr.

    Daniele Ganser gegenüber RT Deutsch.

    In seinem Buch

    ...

    "Als Historiker müssen wir Menschen daran erinnern, was dem Iran damals angetan wurde", sagt Dr.

    Daniele Ganser gegenüber RT Deutsch.

    In seinem Buch "Illegale Kriege" ruft er die Ereignisse von 1953 ins Gedächtnis und stützt sich unter anderem auf mittlerweile veröffentlichte Akten der CIA.nnSo wird zum Beispiel in den Akten darüber berichtet, dass Agenten der CIA als Kommunisten getarnt im Iran Terroranschläge verübt haben.

    Die Vorträge des Schweizer Historikers Ganser sind ein gutes Beispiel dafür, dass es viele Menschen gibt, die sich in den Medien trotz einer Schweigespirale zu bestimmten Themen informieren wollen.nnSo auch am 12.

    März in Berlin, als Dr.

    Ganser über den "Illegalen Krieg gegen den Iran im Jahr 1953" sprach.

    Auch dieser Vortrag des Friedensforschers war ausverkauft.

    Wir gehen der Frage nach, wie ihm das immer wieder gelingt, und wer die Menschen sind, die sich für die Vorträge interessieren.nnMehr auf unserer Webseite: deutsch.rt.com/nnFolge uns auf Facebook: www.facebook.com/rtdeutsch nFolge uns auf Twitter: twitter.com/RT_Deutsch nFolge uns auf Google+: plus.google.com/106894031455027715800/about nRT Deutsch nimmt die Herausforderung an, die etablierte deutsche Medienlandschaft aufzurütteln und mit einer alternativen Berichterstattung etablierte Meinungen zu hinterfragen.

    Wir zeigen und schreiben das, was sonst verschwiegen oder weggeschnitten wird.

    RT - Der fehlende Part.

  • daniele ganser im urania berlin: der illegale krieg gegen den iran 1953
Mehr anzeigen Weniger anzeigen
    Kommentare (0)