Unfassbar! 5 Dinge, die Frauen früher nicht durften (Nachtrag zum Weltfrauentag) | Kanzlei WBS

  • Veröffentlicht vor 2 Monats in der Kategorie Allgemein

    Im Anschluss an den Weltfrauentag am 08.03.

    wurde ja medial eine Menge darüber berichtet und diskutiert, ob und wo nach wie vor eine Benachteiligung von Frauen

    ...

    Im Anschluss an den Weltfrauentag am 08.03.

    wurde ja medial eine Menge darüber berichtet und diskutiert, ob und wo nach wie vor eine Benachteiligung von Frauen in unserem Alltag vorzufinden ist.

    Wir haben das einmal zum Anlass genommen, uns die aktuelle Rechtssituation in Deutschland anzugucken und mit verschiedenen Stadien in unserer Geschichte zu vergleichen.

    Die fünf krassesten Benachteiligungen, die es in Deutschland für Frauen rechtlich gab, haben wir hier exemplarisch dargestellt.nnRechtsanwalt Christian SolmeckenChristian Solmecke hat sich als Rechtsanwalt und Partner der Kölner Medienrechtskanzlei WILDE BEUGER SOLMECKE auf die Beratung der Internet-, IT- und Medienbranche spezialisiert.

    So hat er in den vergangenen Jahren den Bereich Internetrecht/E-Commerce der Kanzlei stetig ausgebaut und betreut zahlreiche Medienschaffende, Web 2.0 Plattformen und App-Entwickler.nNeben seiner Kanzleitätigkeit ist Solmecke Geschäftsführer des Deutschen Instituts für Kommunikation und Recht im Internet an der Cologne Business School (www.dikri.de).

    Dort beschäftigt er sich insbesondere mit den Rechtsfragen in Sozialen Netzen.nVor seiner Tätigkeit als Anwalt arbeitete er über 10 Jahre als freier Journalist und Radiomoderator (u.a.

    für den Westdeutschen Rundfunk).nnnnwww.facebook.com/die.aufklaerernnHotline: 0221 / 400 67 550nE-Mail: info@wbs-law.de

  • unfassbar! 5 dinge die frauen frü nicht durften nachtrag zum weltfrauentag | kanzlei wbs
Mehr anzeigen Weniger anzeigen
    Kommentare (0)