Was würde Robert Franz bei Tinnitus tun ?

  • Veröffentlicht vor 2 Monats in der Kategorie Gesundheit & Ernährung

    ⇩ Mehr Infos hier ⇩nnRobert Franz`s Ziel ist es die Menschen aufzuklären und ihnen zu helfen und deshalb geht es hier darum wie er Tinnitus bekämpfen würde ..nn

    ...

    ⇩ Mehr Infos hier ⇩nnRobert Franz`s Ziel ist es die Menschen aufzuklären und ihnen zu helfen und deshalb geht es hier darum wie er Tinnitus bekämpfen würde ..nnViele Menschen leiden an Ohrensausen und unangenehme Ohrgeräusche.

    Für Robert ist eine der Hauptursachen hierfür die mangelnde Durchblutung im Ohr.nnWenn Robert also unter einem Tinitus leiden würde, dann würde er zur besseren Durchblutung OPC einnehmen.

    Er würde in der ersten Woche 1 Kapsel OPC einnehmen und nachdem eine Gewöhnung eingetreten ist würde er täglich auf 3-4 Kapseln OPC erhöhen.

    Dadurch wird eine gute und stetige Durchblutung des Ohrs und es ganzen Körpers gewährleistet.nnOPC gibt´s hier: goo.gl/W6AxJfnnBei vielen Menschen pfeifen die Ohren, weil sie einen trockenen Ohrknorpel haben.

    Wäre dies bei Robert der Fall, dann würde er beide Finger in die Ohren stecken und leicht drücken.

    Zusätzlich dazu würde er während des Drückens schlucken und bei jedem Schlucken massiert der Kieferknochen den Ohrknorpel und so kommt wieder Flüssigkeit zum Knorpel und das Pfeifen würde wieder verschwinden.nnAls Nächstes würde Robert sicherstellen, dass er keinen Mangel an Vitamin B12 hat.

    Bei einem Mangel an Vitamin B12 hat der Ohrnerv keine Nährstoffe mehr und daher kommt es zum Pfeifen im Ohr.

    Robert würden 2mal täglich eine Kapsel Vitamin B12 lutschen.

    Dies würde er mindestens vier Monate lang machen.nnVitamin B12 gibt´s hier: goo.gl/tdChpWnnEine weitverbreitete Ursache für Tinnitus ist der Zinkmangel in der Cochlea.

    Wenn Robert Ohrensaußen hätte, dann würde er 2mal täglich 30mg Zink-Picolinat einnehmen.nnAls Nächstes würde Robert bei einem Tinitus auf die Natur zurückgreifen.

    Er würde stinkenden Storchenschnabel(Pflanze) nehmen und diesen in Stücke schneiden und in Alkohol einlegen.

    Dieses Gemisch würde er 10 Tage lang in die Sonne stellen und damit einfach das Ohr einreiben.nnAls Letztes würde Robert gegen Tinnitus auf Homöopathie zurückgreifen.

    Er würde täglich 2mal 5 Globuli von Arnica D12 zwischen den Mahlzeiten einnehmen.

  • was ürde robert franz bei tinnitus tun ?
Mehr anzeigen Weniger anzeigen
    Kommentare (0)