US-Raketenangriff als Ablenkungsmanöver? Ein Blick auf die Geschichte zeigt Parallelen auf

  • Veröffentlicht vor 3 Monats in der Kategorie Nachrichten & Hintergründe

    US-Präsident Trump feierte den Raketenangriff in Syrien als "perfekt ausgeführt", aber man könnte auch argumentieren, dass er stattdessen perfekt geti

    ...

    US-Präsident Trump feierte den Raketenangriff in Syrien als "perfekt ausgeführt", aber man könnte auch argumentieren, dass er stattdessen perfekt getimed war - und es hat schon einmal für ihn funktioniert.

    Wenn Trump Syrien bombt, klatscht das Establishment.

    nnVor einem Jahr haben die Medien Trump als "Russlands Marionette" gebrandmarkt.

    Das Abschütteln eines Rufes erfordert drastische Maßnahmen, und 59 Tomahawk-Cruise-Missiles, die auf einen syrischen Luftwaffenstützpunkt abgefeuert wurden, haben genau das bewirkt.

    Doch das war nicht das einzige Mal in der Geschichte der USA.

    Mehr auf unserer Webseite: deutsch.rt.com/nnFolge uns auf Facebook: www.facebook.com/rtdeutsch nFolge uns auf Twitter: twitter.com/RT_Deutsch nFolge uns auf Google+: plus.google.com/106894031455027715800/about nRT Deutsch nimmt die Herausforderung an, die etablierte deutsche Medienlandschaft aufzurütteln und mit einer alternativen Berichterstattung etablierte Meinungen zu hinterfragen.

    Wir zeigen und schreiben das, was sonst verschwiegen oder weggeschnitten wird.

    RT - Der fehlende Part.

  • us raketenangriff als ablenkungsmanöver? ein blick auf die geschichte zeigt parallelen
Mehr anzeigen Weniger anzeigen
    Kommentare (0)