Verschwörungstheorien #2: USA wollten Atomkrieg - mit Claire Schieffer und Dirk Pohlmann

  • Veröffentlicht vor 2 Monats in der Kategorie Politik & Hintergründe

    1949, vier Jahre nach dem Abwurf von zwei Atombomben auf japanische Großstädte durch das US-amerikanische Militär, gelangte auch das russische Militär an Atomwa

    ...

    1949, vier Jahre nach dem Abwurf von zwei Atombomben auf japanische Großstädte durch das US-amerikanische Militär, gelangte auch das russische Militär an Atomwaffen.

    nDen Machteliten in den USA und ihren Bellezisten war dies sehr unangenehm, wollten sie doch mit Gewalt und Angst ihren Rang in der Weltordnung verteidigen.

    nSo gab es bis Mitte der 1960er Jahre durchwegs Überlegungen zu einem Erstschlag gegenüber dem größten Feind Russland und auch, damals schon, China.

    nDie Zivilbevölkerung spielte in diesen Überlegungen keine Rolle, selbst nicht die eigene Bevölkerung.

    nn"Zurückhaltung? Wieso seit ihr so besorgt deren Leben zu bewahren.

    Die ganze Idee ist, diese Bastarde zu töten.

    Wenn am Ende des Krieges zwei Amerikaner und ein Russe lebendig übrig bleiben - gewinnen wir."nGeneral Thomas S.

    Powernngruppe42.com/nhttps://www.facebook.com/gruppe42nhttps://twitter.com/RedaktionG42nhttps://www.youtube.com/c/Gruppe42nredaktion@gruppe42.comnn----nnWir werden dicker, wenn Ihr uns füttert!nnBankverbindung zur crowdfinanzierten Überhaltung:nnName: Stephan BartuneknIBAN: AT 454 085 031 753 200 000nBIC: VOETAT2102PnVerwendungszweck: Gruppe42nnPayPal Spenden an: paypal@gruppe42.comnnMehr Informationen: unterstuetze.gruppe42.com

  • verschwörungstheorien 2: usa wollten atomkrieg mit claire schieffer und dirk pohlmann
Mehr anzeigen Weniger anzeigen
    Kommentare (0)