Ungewöhnlich stark für Deutschland: Heftiger Tornado sucht Nordrhein-Westfalen heim

  • Ein ungewöhnlich starker Tornado traf am gestern Abend auf die nordrhein-westfälische Gemeinde Schwalmtal, wie die folgenden Videoaufnahmen zeigen. In Viersen, das zehn Kilometer nordöstlich von Schwalmtal liegt, wurden zwei Menschen verletzt. Der Tornado der Kategorie F3 dauerte etwa zehn Minuten und beschädigte dabei 40 bis 50 Häuser. Wegen der vielen umgestürzten Bäume wurden Straßen und eine Bahnstrecke gesperrt. Ein Tornado dieser Größenordnung ist hierzulande eine Seltenheit.nnnnMehr auf unserer Webseite: deutsch.rt.com/nnFolge uns auf Facebook: www.facebook.com/rtdeutsch nFolge uns auf Twitter: twitter.com/RT_Deutsch nFolge uns auf Google+: plus.google.com/106894031455027715800/about nRT Deutsch nimmt die Herausforderung an, die etablierte deutsche Medienlandschaft aufzurütteln und mit einer alternativen Berichterstattung etablierte Meinungen zu hinterfragen. Wir zeigen und schreiben das, was sonst verschwiegen oder weggeschnitten wird. RT - Der fehlende Part.

    Kategorie : Nachrichten & Hintergründe

    #ungewöhnlich#stark#ü#deutschland:#heftiger#tornado#sucht#nordrhein#westfalen#heim

    0 Kommentare und 0 Antworten
Datenschutz-ErklärungAkzeptieren
arrow_drop_up