Iran-Sanktionskrieg: EU gegen USA! - Christoph Hörstel zur Lage KW 20

  • Aufgenommen am 18.05.2018n1. Die EU-Kommission hat am 18. erklärt, dass sie den Iran-Handel mit einem Gesetz vor Nachstellungen seitens der USA und vor Sanktionen bewahren will. Das ist noch keine Garantie, es wäre noch schärfer gegangen, nämlich durch Garantien - aber es ist mehr als erwartet. Anfang Juni tagt die BRICS-Staatengemeinschaft, werden DIE noch weiter gehen als die EU?nn2. Trump droht Nordkorea mit Kriegsmanöver und BombenangriffennSeltsame Wege geht der US-Präsident: Erst großes Engagement, Reisen des Außenministers Pompeo nach Pjöngjang, dann lässt Kim drei US-Amerikaner frei, fängt vor der Presse an, sein Atomtestgelände abzubauen - und DANN halten die USA mit Südkorea ein hoch aggressives Kriegsmanöver ab, bei dem sie den Überfall auf Nordkorea üben? Dann ärgert sich NK - und droht mit Platzen des Trump-Kim-Gipfels, DANN droht Trump, wenn NK nicht sein Atomprogramm aufgebe, drohe ihm das Schicksal Libyens?!?nChina jedenfalls umgeht bereits die Sanktionen gegen NK, denen es sich erst im letzten Jahr angeschlossen hatte.nn3. Assange in Gefahr! tinyurl.com/y934kc3gnTeil der Trump-Strategie, überall mehr Druck zu machen, ist, dass jetzt endlich einer von diesen "miesen, kriminellen Verrätern", Snowden oder Assange, "fallen" muss, damit Nachahmungstäter wirksamer abgeschreckt werden können. Warum? Simple Erklärung: Das System wird immer krimineller! Schönes Beispiel: In Deutschland wehrt sich ausgerechnet die Polizeigewerkschaft gegen das neue Gestapo-Gesetz ("PAG"). Weil aber Snowden von den Putin zu gut geschützt wird, muss und kann es nur Assange sein. Ecuador hat auch schon viele Nachteile hinnehmen müssen, seine Kommunikation zur Außenwelt abschneiden. Nun attackieren die Kartell-Medien, international koordiniert!! Es wird eng!nn4. Warum sitzt Bolton nicht im Knast?!?nEine leider typisch amerikanische Drecksgeschichte hat jetzt der (amerikanische!) "Intercept" veröffentlicht: tinyurl.com/y73ftvbn Als die OPCW 2002 herausfand, dass Saddam KEINE Chemiewaffen hatte, gab Trumps heutiger Sicherheitsberater, Bolton, dem OPCW-Chef José Bustani (Brasil.) genau 24 Stunden für den Rücktritt. Bolton damals: "Wir wissen, wo in New York Ihre Kinder leben!" SO GEHT DAS! Schon immer! Und seit WK2 WELTWEIT! Herausforderung: Wie bekommen wir unsere amerikanischen Freunde dazu, sich glaubwürdig zu ändern BEVOR es zu spät ist? Denn wir können nicht nachher die ganze Welt an ihrer Rache hindern!!! Rache verschlimmert nur alles - und damit bekäme die NWO ihren heiß ersehnten Ausrottungsweltkrieg eben DANN!nn5. IAEA-Chefinspektor zurückgetreten: unter Druck??nVarjoranta war für Iran zuständig: Hat hier wieder irgend ein US-Amerikaner nachgeholfen - evtl. mit Drohungen?nn6. CIA-Folterer wird ChefinnHaspel wurde durchgewunken, obwohl sie sich von ihrer Verantwortung für Folter an CIA-Gefangenen in Thailand nicht distanzieren wollte.nn7. Merkel trifft Putin in Sochi: endlich besseres Verständnis?nn8. Sergei Skripal aus dem Krankenhaus entlassen - wohin??nWeiterhin wird er mit Tochter Julia incommunicado gehalten. Wir hören NICHTS, wir wissen NICHTS, alles wird vertuscht - aber seltsame Presseveröffentlichungen, der BND habe vor Jahren unter Helmut Kohl eine Nowitschok-Probe "beschafft".nn9. NEUE MITTE kommt bald mit dem WirtschaftsprogrammnRegierung und Wirtschaft müssen den Menschen dienen - nicht umgekehrt. Überlastung, Ausbeutung, Steuerbelastung - das beenden wir, einfach und schrittweise mit unserem überlegenen Finanz- und Geldsystem! Es wird auch eine ganz neue spottbillige dezentrale Energieversorgung aus bislang unterdrückter Technologie geben!nn10. JETZT Unterstützer oder Mitglied werden - Krieg verhindern!nNoch kurz vor dem WK2 kauften Deutsche wunderschöne Cabriolets wie den Mercedes 540K. Shoppen bis die Bomben fallen - im WK1 war es noch schlimmer! da wurde noch gefeiert, während es schon an den grenzen krachte!nnMitgliedschaftsgespräche:n23.6. Hannovern4.8. HeidelbergnKontaktieren Sie uns!:nTelefon: 030 25559828‬ - mittwochs von 18-19 UhrnMail: info(AT)neuemitte.orgnnJetzt NM-Mitgliedschaft beantragen!: info(AT)neuemitte.org nnSPENDEN/BEITRÄGE: IBAN: DE73100100100607433123nnoder parteifrei an BEP e.V.: IBAN: DE28430609671173810700

    Category : Politik & Hintergründe

    #iran#sanktionskrieg:#eu#gegen#usa!#christoph#hörstel#zur#lage#kw#20

Loading...
    0 Comments and 0 replies
Diese Seite verwendet Cookies.
Privacy policyAccept and close
arrow_drop_up