Katharina Nocun über unsere Daten - Jung & Naiv: Folge 367

  • Veröffentlicht vor 2 Wochen in der Kategorie Politik & Hintergründe

    Werde ein Naivling ► bit.ly/1A3Gt6EnPayPalwww.paypal.me/JungNaivnnWir treffen die Netzaktivistin, Datenschützerin, Bloggerin und Ex-Politikerin

    ...

    Werde ein Naivling ► bit.ly/1A3Gt6EnPayPalwww.paypal.me/JungNaivnnWir treffen die Netzaktivistin, Datenschützerin, Bloggerin und Ex-Politikerin Katharina Nocun im Berliner Ocelot.

    Katharinas Buch "Die Daten, die ich rief: Wie wir unsere Freiheit an Großkonzerne verkaufen" ist soeben erschienen.

    nnMit Kattascha geht's zunächst um die Vorratsdatenspeicherung: Warum ist sie dagegen? Gibt es eine Vorratsdatenspeicherung, der Katharina zustimmen würde? Wie ist sie politisiert worden? Warum interessiert sie sich so sehr für unsere Daten? Welche Daten gehören mir und nur mir? Was ist so schlimm daran, dass ich mit meiner Privatsphäre bezahle? Warum kritisiert Katharina Facebook, aber nutzt das soziale Netzwerk selbst? Warum gibt es keine erfolgreichen "non-profit social networks"?nnWelche Behörden haben welche Daten über mich? Was ist das Problem mit der Schufa? Warum sollte mich meiner Lieblingssauna nicht beim Nacktsein filmen? Gibt es gute Datensammler?nnDas und vieles mehr in Folge 367 - wir haben sie am 7.

    Juni 2018 im Buchladen "Ocelot" aufgenommen.

    nnKatharina im Netz:n- www.kattascha.de (Blog)n- Katharinas Buch www.luebbe.de/bastei-luebbe/buecher/politik-und-gesellschaft/die-daten-die-ich-rief/id_6549526n- twitter.com/kattaschannnBitte unterstützt unsere Arbeit finanziell:nTilo JungnIBAN: DE36700222000072410386nBIC: FDDODEMMXXXnVerwendungszweck: BPKnnPayPal ► www.paypal.me/JungNaiv

  • katharina nocun über unsere daten jung & naiv: folge 367
Mehr anzeigen Weniger anzeigen
    Kommentare (0)