Harmonik und Urbilder in den Sternfiguren - Eine systematische Untersuchung

  • Veröffentlicht vor 2 Monats in der Kategorie Bewusstsein & Spiritualität

    Der Sternenforscher Hartmut Warm, Autor der Signatur der Sphären, stellt seine neuen systematischen Untersuchungen zu den geometrischen Sternfiguren (Pentagramm

    ...

    Der Sternenforscher Hartmut Warm, Autor der Signatur der Sphären, stellt seine neuen systematischen Untersuchungen zu den geometrischen Sternfiguren (Pentagramm, Hexagramm etc.) vor.

    In diesen Figuren findet sich sowohl ein verblüffender Zusammenhang mit dem Aufbau der Musik (z.B.

    Oberton- und Oktav-Struktur) als auch der harmonikalen Ordnung in unserem Planetensystem.

    Eine weitere Bestätigung der antiken Idee der Sphärenharmonie von Pythagoras bzw.

    der Welt-Harmonik Johannes Keplers (1619) , welcher geometrische Archetypen (Urbilder) zugrunde liegen.nPowerPoint-Präsentation mit mitgeschnittenem Ton des Vortrags.

    Dauer knapp 1 Stunde, auch für Laien verständlich.nnWeitere Info: www.keplerstern.dennnVortrag auf dem Harmonik-Symposionn„Harmonik: Ein Beitrag zu einem neuen Bewußtsein“ nNürnberg, 21.

    - 22.

    April 2018

  • harmonik und urbilder den sternfiguren eine systematische untersuchung
Mehr anzeigen Weniger anzeigen
    Kommentare (0)