Löw vor erstem WM-Spiel 2018: "Mexiko spielt zwar sehr aggressiv, aber ich bin dennoch optimistisch"

  • Veröffentlicht vor 1 Woche in der Kategorie Nachrichten & Hintergründe

    Der Cheftrainer der deutschen Fußballnationalmannschaft, Joachim Löw, zeigte sich bei seiner ersten Pressekonferenz am Mittwoch in Moskau "sehr optimistisc

    ...

    Der Cheftrainer der deutschen Fußballnationalmannschaft, Joachim Löw, zeigte sich bei seiner ersten Pressekonferenz am Mittwoch in Moskau "sehr optimistisch" hinsichtlich des bevorstehenden ersten Gruppenspiels gegen Mexiko.nn"Das ist ein Gegner, der sehr sehr aggressiv nach vorne verteidigt, der sehr aggressiv nach vorne spielt, mit technisch guten Spielern.

    Also da kommt schon auch ein Gegner auf uns zu, der uns alles abverlangen wird in diesem Spiel.

    Aber wir sind guter Dinge, wir sind gut vorbereitet.

    Ich weiß, die Mannschaft wird sich noch mal steigern jetzt in dieser Woche und von daher bin ich sehr optimistisch.

    Es wird ein schwieriges Spiel, aber wir werden die richtige Lösung finden", sagte Löw.nnJoachim Löw kommentierte auch die jüngste unerwartete Entlassung von Julen Lopetegui, dem Cheftrainer der spanischen Mannschaft, nur zwei Tage vor der Weltmeisterschaft.nn"Für eine solche Entscheidung zwei Tage vor dem ersten Spiel der Mannschaft ist das natürlich schon auch ein Hammer.

    Sicherlich gibt es unnötige Unruhe innerhalb des Verbandes und wahrscheinlich auch innerhalb der Mannschaft", sagte er.nnReinhard Grindel, Präsident des Deutschen Fußballbundes, gratulierte auch Kanada, den Vereinigten Staaten und Mexiko zum Sieg im Bewerbungsrennen um die WM 2026.nnnnnnMehr auf unserer Webseite: deutsch.rt.com/nnFolge uns auf Facebook: www.facebook.com/rtdeutsch nFolge uns auf Twitter: twitter.com/RT_Deutsch nFolge uns auf Google+: plus.google.com/106894031455027715800/about nRT Deutsch nimmt die Herausforderung an, die etablierte deutsche Medienlandschaft aufzurütteln und mit einer alternativen Berichterstattung etablierte Meinungen zu hinterfragen.

    Wir zeigen und schreiben das, was sonst verschwiegen oder weggeschnitten wird.

    RT - Der fehlende Part.

  • vor erstem wm spiel 2018: "mexiko spielt zwar sehr aggressiv aber ich bin dennoch optimistisch"
Mehr anzeigen Weniger anzeigen
    Kommentare (0)