Feinstofflichkeit lässt sich tatsächlich wiegen - Dr. Volkamer im Interview bei TTD vom 28.06.2018

  • Veröffentlicht vor 3 Wochen in der Kategorie Bewusstsein & Spiritualität

    Dr.

    Klaus Volkamer ist ein Pionier der experimentellen Feinstofflichkeitsforschung, die sich streng an wissenschaftlichen Standards orientiert.

    Der feinstofflic

    ...

    Dr.

    Klaus Volkamer ist ein Pionier der experimentellen Feinstofflichkeitsforschung, die sich streng an wissenschaftlichen Standards orientiert.

    Der feinstoffliche Körper von Organismen lässt sich eindeutig durch Gewichtsmessungen nachweisen.

    Noch wird diese Forschung, nach bisherigen Erkenntnissen, nur im streng geheimen militärischen Bereich durchgeführt.

    Die Erkenntnisse Dr.

    Volkamers sprengen unser bisheriges Weltbild und stellen es in einen grossen Kontext, der bisher den östlichen Philosophien und den Religionen vorbehalten war.nMit diesem erweiterten Weltbild ergeben sich Möglichkeiten der Erklärung für Schwingungstechnische Systeme, wie sie von Walter Rieske bei Genesis-pro-Life entwickelt wurden.nwww.genesis-pro-life.comnLinks:nhttp://www.timetodo.ch,nist die Free TV Schweiz AG Informations-Plattform zur gleichnamigen TV-Sendung..nSendezeit ist ab 1.

    Oktober 2016 Dienstag, Mittwoch und Donnerstag von 20.00 bis 21.00 Uhr, Live im Kabelnetz (Cablecom / Swisscom), auf dem digitalen Schweizer Privatfernsehsender Schweiz 5 und von 19.00 bis 20.00 Uhr über Satellit Astra 19,2° Ost in ganz Europa.nnTimeToDo-Shop unter:nwww.timetodoshop.chn nTimeToDo.ch bei Facebook:nwww.facebook.com/timetodo.chn nTimeToDo.ch bei Twitter:nwww.twitter.com/timetodotvnnLive Internet Stream der Sendungen:nwww.timetodo.ch/livestreamnnTimeToDo.ch bei Youtube:nwww.youtube.com/timetodotv?sub_confirmation=1

  • feinstofflichkeit ässt sich tatsächlich wiegen dr volkamer im interview bei ttd vom 28062018
Mehr anzeigen Weniger anzeigen
    Kommentare (0)