Achse aus Italien, Deutschland und Österreich? - Innenminister demonstrieren Einigkeit bei Migration

  • Die Innenminister Deutschlands, Italiens und Österreichs haben am Donnerstag im Anschluss an ein informelles EU-Ministertreffen in Innsbruck eine Pressekonferenz abgehalten. Die drei Politiker demonstrierten dabei insbesondere Einigkeit beim Thema Migration. Sie alle wollen Ordnung ins Chaos überregionaler Wanderungsströme bringen und die illegale Migration bekämpfen. nnBundesinnenminister Horst Seehofer erklärte: "Je weniger wir gemeinsam auf europäischer Ebene erreichen können, desto wichtiger werden nationale Maßnahmen. Deshalb ist heute auch für die Innenminister der Europäischen Union ein wichtiger Tag."nnSein italienischer Kollege, Matteo Salvini, forderte: "Reduzierung der Abwanderungen, Reduzierung der Zuwanderung, Reduzierung der Toten und damit der Probleme der wirtschaftlichen und sozialen Kosten einer Einwanderung, die wir nicht mehr tragen können."nnSalvini fügte hinzu, dass er stolz darauf wäre, wenn Italien ein Vorbild für die übrigen Mitglieder der Europäischen Union werden könne.nnSeehofers und Salvinis österreichischer Amtskollege Herbert Kickl sagte, die Minister wollten eine klare Botschaft aussenden: "Es wird in Zukunft nicht mehr möglich sein, es sollte nicht mehr möglich sein, auf europäischen Boden zu treten, wenn man kein Recht auf Schutz [Asyl] hat."nnFür deutsche Untertitel bitte die Untertitelfunktion auf Youtube aktivieren.nnnMehr auf unserer Webseite: de.rt.com/1k89nnFolge uns auf Facebook: www.facebook.com/rtdeutsch nFolge uns auf Twitter: twitter.com/RT_Deutsch nFolge uns auf Google+: plus.google.com/106894031455027715800/about nRT Deutsch nimmt die Herausforderung an, die etablierte deutsche Medienlandschaft aufzurütteln und mit einer alternativen Berichterstattung etablierte Meinungen zu hinterfragen. Wir zeigen und schreiben das, was sonst verschwiegen oder weggeschnitten wird. RT - Der fehlende Part.

    Kategorie : Nachrichten & Hintergründe

    #achse#aus#italien#deutschland#und#österreich?#innenminister#demonstrieren#einigkeit#bei#migration

    0 Kommentare und 0 Antworten
Datenschutz-ErklärungAkzeptieren
arrow_drop_up