Vergifteter Ex-Mitarbeiter von Militärbasis Dülmen: "US-Armee und Subunternehmer lügen"

  • Veröffentlicht vor 2 Wochen in der Kategorie Nachrichten & Hintergründe

    David W.

    Paterson, ehemaliger Zivilbeschäftigter eines Subunternehmens des US-Militärs, wirft seinen ehemaligen Arbeitgebern vor, gelogen zu haben.

    Paterson und

    ...

    David W.

    Paterson, ehemaliger Zivilbeschäftigter eines Subunternehmens des US-Militärs, wirft seinen ehemaligen Arbeitgebern vor, gelogen zu haben.

    Paterson und seine Kollegen waren im letzten Jahr auf der US-Militärbasis in Dülmen (NRW) dem Giftstoff Cadmium ausgesetzt, als sie Verladearbeiten von Holzkisten mit Elektroverteilern durchführten.

    Letzte Woche erklärte das US-Militär auf einer Pressekonferenz, die Beschäftigten selbst seien dafür verantwortlich.nnPaterson bestreitet das im RT Deutsch-Interview vehement.

    Die Zivilbeschäftigten seien weder von den Subunternehmern der US-Armee noch von ihr selbst über den giftigen Inhalt der Kisten informiert gewesen.nnMehr auf unserer Webseite: deutsch.rt.com/nnFolge uns auf Facebook: www.facebook.com/rtdeutsch nFolge uns auf Twitter: twitter.com/RT_Deutsch nFolge uns auf Google+: plus.google.com/106894031455027715800/about nRT Deutsch nimmt die Herausforderung an, die etablierte deutsche Medienlandschaft aufzurütteln und mit einer alternativen Berichterstattung etablierte Meinungen zu hinterfragen.

    Wir zeigen und schreiben das, was sonst verschwiegen oder weggeschnitten wird.

    RT - Der fehlende Part.

  • vergifteter ex mitarbeiter von militärbasis dülmen: "us armee und subunternehmer ügen"
Mehr anzeigen Weniger anzeigen
    Kommentare (0)