Sind die Drachenlord-Songs illegal? | Nutzerfragen Rechtsanwalt Christian Solmecke

Kanzlei WBS

Vor 3 Wochen

  • Sven Oliver Schäfer
    Angenommen ich verletzte eine Person, sodass diese ins Koma fällt, und werde wegen schwerer Körperverletzung verurteilt. Erst nachdem das Urteil rechtskräftig geworden ist, erliegt diese Person ihren Verletzung. Kann meine Strafe dann nachträglich auf das Strafmaß von Körperverletzung mit Todesfolge erhöht werden, oder schützt mich das Urteil wegen schwerer Körperverletzung vor einer weiteren Verfolgung?
    Mike Höschen
    Neulich wurde ich Zeuge des folgenden Vorganges. Ein Autofahrer wollte an einer Ampelkreuzung nach rechts abbiegen. Während die Fußgängerampel schon rot zeigte, flitzte ein auf dem Radweg fahrender Radler kurz vor dem rechtsabbiegenden Auto über die Kreuzung. Der Autofahrer verhielt sich, wie die meisten Autofahrer. Er hupte wie wild und rief dem Radfahrer hinterher: „Idiot“. Der Radfahrer blieb stehen, tippte sich an die Stirn und antwortete: „Sehe ich denn aus wie ein Fußgänger?“. Wer hatte Recht? Welche Ampel gilt für Radfahrer?
    Artur fragt: Hallo zusammen,ich habe eine Anfrage, die eher ein Thema für einen YouTube-Beitrag wäre: Der YouTuber Drachenlord spaltet die Gemüter derzeit wie kein anderer auf dieser Plattform. Durch die Preisgabe seiner privaten Adresse vor vier Jahren kommt es bekanntlich immer wieder zu Besuchen durch Hater bzw. Fans (wobei die
    2Differenzierung oft nicht einfach ist). Diese Besuche werden öfters gefilmt und dann bei YouTube hochgeladen. Dies ist in meinen Augen verwerflich (auch wenn manchmal unterhaltsam) und bestimmt auch rechtlich nicht vertretbar. Gerade der YouTube-Kanal “Drachen Show“ ( m.youtube.com/channel/UCVgzTQxF59YLGv52da9g5Kg/) hat mit seinen nächtlichen Besuchen beim Drachenlord für viel Erheiterung unter den Hatern gesorgt. Der Kanal ist aber seit einigen Tagen aus mir unbekannten Gründen offline. Eine Zusammenfassung seiner Videos ist von einem anderen YouTuber aber erneuthochgeladen worden: youtu.be/uPzj-TDGO5IJetzt komme ich zu meiner eigentlichen Frage: Ausschnitte aus einem diesemBesuchsvideos sind für den folgenden Song verwendet worden: youtu.be/PwxU8zerM4YIch gehe ganz stark davon aus, dass der Drachenlord dabei nicht um seinEinverständnis gefragt wurde. Das Lied scheint mittlerweile schon so beliebt zu sein, dass es schon beimAutoscooter auf irgendeiner Kirmes oder einem Volksfest gespielt wurde: youtu.be/4wB3IH1oGWYWie ist das Ganze aus rechtlicher Sicht zu bewerten? Ist das Erstellen und Aufführen eines solches Song bedenklich oder gar strafbar?Das ist nur ein Beispiel von vielen, denn es gibt jede Menge solcher von Hatern angefertigten Songs, in denen die Person des Drachenlords und seine Aussagen recht derbe durch den Kakao gezogen werden. Hier ein paar weitere Beispiele (wobei nicht immer Tonaufnahmen vom Drachenlord verwertet werden):youtu.be/vr8jkWsrFPwhttps://youtu.be/kfJ1wODfk6Ahttps://youtu.be/oYQyDQLQ_PQIch musste bei dieser Geschichte an den Maschendrahtzaun-Song von Stefan Raab denken. Nur weiß ich leider nicht, wie damals die rechtliche Situation war. Kann mich nur erinnern, dass die Urheberin der verwendeten Tonschnipsels am Gewinn beteiligt wurde. Aber das ist wiederum ja was anderes, denn mit den o.a. Songs wird ja kein Geld verdient.
    Das Thema des morgigen Videos: Cybermobbing – Welche Strafe droht den Tätern?
    Rechtsanwalt Christian Solmecke
    Christian Solmecke hat sich als Rechtsanwalt und Partner der Kölner Medienrechtskanzlei WILDE BEUGER SOLMECKE auf die Beratung der Internet-, IT- und Medienbranche spezialisiert. So hat er in den vergangenen Jahren den Bereich Internetrecht/E-Commerce der Kanzlei stetig ausgebaut und betreut zahlreiche Medienschaffende, Web 2.0 Plattformen und App-Entwickler.
    Neben seiner Kanzleitätigkeit ist Solmecke Geschäftsführer des Deutschen Instituts für Kommunikation und Recht im Internet an der Cologne Business School (www.dikri.de). Dort beschäftigt er sich insbesondere mit den Rechtsfragen in Sozialen Netzen.
    Vor seiner Tätigkeit als Anwalt arbeitete er über 10 Jahre als freier Journalist und Radiomoderator (u.a. für den Westdeutschen Rundfunk).
    ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------
    soundcloud.com/kanzleiwbs
    itunes.apple.com/de/podcast/kanzlei-wbs/id1001147042?mt=2
    twitter.com/solmecke
    www.instagram.com/kanzlei_wbs/
    www.facebook.com/die.aufklaerer
    Hotline: 0221 / 400 67 550
    E-Mail: info@wbs-law.de

    Kategorie : Allgemein

    #sind#die#drachenlord#songs#illegal#nutzerfragen#rechtsanwalt#christian#solmecke

    0 Kommentare und 0 Antworten
Datenschutz-ErklärungAkzeptieren
arrow_drop_up