Griechenland: Flüchtlingsfamilien leben in Zelten mitten im Schnee

  • In einem Flüchtlingslager in der Nähe der griechischen Stadt Thessaloniki hausen Flüchtlingsfamilien unter menschenunwürdigen Lebensbedingungen bei Minusgraden und Schnee in Zelten. Das völlig überfüllte Flüchtlingslager Diavata in Thessaloniki beherbergt 1.410 Flüchtlinge, angeblich mehr als doppelt so viele, wie es dessen Kapazität zulässt.
    Die Menschen verbrennen Schrott, Holzreste und Äste, um sich zumindest ein wenig wärmen zu können. Am Montag demonstrierten die Menschen hier gegen die vorherrschenden Lebensbedingungen. Es soll zu Zusammenstößen gekommen sein, bei denen zwei Menschen verletzt wurden.
    Mehr auf unserer Webseite: deutsch.rt.com/
    Folge uns auf Facebook: www.facebook.com/rtdeutsch
    Folge uns auf Twitter: twitter.com/RT_Deutsch
    Folge uns auf Google+: plus.google.com/106894031455027715800/about
    RT Deutsch nimmt die Herausforderung an, die etablierte deutsche Medienlandschaft aufzurütteln und mit einer alternativen Berichterstattung etablierte Meinungen zu hinterfragen. Wir zeigen und schreiben das, was sonst verschwiegen oder weggeschnitten wird. RT - Der fehlende Part.

    Category : Nachrichten & Hintergründe

    #griechenland#fl#uuml#chtlingsfamilien#leben#zelten#mitten#im#schnee

    0 Comments and 0 replies
Privacy policyAccept and close
arrow_drop_up