Völkisch vs. libertär – Streitgespräch mit Orwellzeit

Grosse Freiheit TV

Vor 6 months ago

  • Der YouTuber Orwellzeit bezeichnet sich als Deutscher, der nichts von der AfD und der Identitären Bewegung hält, aber am Deutschtum festhalten möchte. Er hat zwei Videos veröffentlicht, in denen er Libertäre als Spinner und Libertarismus als „angelsächsischen Schwachsinn“ bezeichnet. Diese Aussagen haben wir als Anlass für eine spannende Diskussion, über Libertarismus, Wahrheit, Gesellschaft, Kulturen, Ethnien, Geldsystem und viele weitere Themen genommen. Viel Spaß dabei!
    Zu Anfang ist die Diskusion noch etwas durcheinander, wird dann aber m.M. deutlich strukturierter. Entschuldigt die leichte Übersteuerung bei meinem Mikrophon, diesmal hatte ich es zu laut eingestellt.
    Übersicht:
    1:20 Libertarismus hat keine Moral und basiert nur auf unsinnige Prämissen
    8:37 Was hält eine Gesellschaft zusammen?
    14:33 Die Vorteile von Kleinstaaten
    27:00 Ist eine monoethnische Gesellschaft besser?
    31:00 Hegelsche Dialektik führt zu mehr Staatsmacht
    34:00 Bleibt die deutsche Kultur in einer libertären Gesellschaft erhalten?
    40:00 Ist Deutschland linksversifft?
    (ihr dürft mir gerne helfen, die Liste zu vervollständigen!)

    Category : Menschen & Meinungen

    #v#ouml#lkisch#libert#auml#ndash#streitgespr#ch#mit#orwellzeit

    0 Comments and 0 replies
Privacy policyAccept and close
arrow_drop_up