Ein allgemeines Rauchverbot enteignet Gastronomen

  • „Die Aufgabe des Staates ist es, das Eigentum und den Besitz seiner Bürger zu schützen. Ich wehre mich daher gegen die drohende Zwangsenteignung der Gastronomen im Wege des von Grünen und SPÖ geforderten Rauchverbots. Der Wirt entscheidet, wie sein Lokal ausgerichtet wird. Es waren die Sozialisten, die die Trennung zwischen Raucher und Nichtraucherbereichen beschlossen haben. Dass die SPÖ dies nunmehr vor dem Verfassungsgerichtshof beeinsprucht, halte ich für schlichtweg pervers.“ Gerald Grosz in der aktuellen Sendung Fellner Live. Gesamte Sendung unter youtu.be/oSC1Fx7c3as oder
    www.oe24.at/…/Fellner-Live-Bohrn-Mena-vs-…/371553067

    Kategorie : Menschen & Meinungen

    #ein#allgemeines#rauchverbot#enteignet#gastronomen

    0 Kommentare und 0 Antworten
Datenschutz-ErklärungAkzeptieren
arrow_drop_up