Medikamente als Nährstoffräuber-Bei DIESEN Medikamenten brauchst du mehr Vitamin C, Folsäure, B12

  • Bestimmte Medikamente verbrauchen Vitamin C, Folsäure, B12 und andere Mikronährstoffe. Vor allem, wenn man dauerhaft Medikamente einnimmt, sollte man genau wissen, ob man durch die Einnahme langfristig gefährdet ist, einen Mangel an Vitamin C, Vitamin B12, Folsäure, usw. zu erleiden. Ein paar Beispiele:
    Bei Entwässerungsmitteln, den sog. Diuretika, gehen durch die vermehrte Urinausscheidung auch Magnesium, Kalium und Zink verloren.
    Bestimmte Schmerzmittel wie ASS verbrauchen Vitamin C, bestimmte Cholesterinsenker hemmen die Produktion von Coenzym Q10 in der Leber.
    Der Blutzuckersenker Metformin erniedrigt die Aufnahme von Vitamin B12 und Folsäure, weswegen man hier ganz besonders achtsam z.B. mit hochwertigen Nahrungsergänzungsmitteln gegensteuern sollte.
    Medikamente können also neben ihrer erwünschten arzneilichen Wirkung auch Nährstoffe auslaugen, weswegen sie manchmal auch als "Nährstoffräuber" bezeichnet werden und nicht nur Vitamin C, Folsäure oder Vitamin B12 können dabei verloren gehen. In diesem Video zeige ich dir, bei welchen Medikamenten du auf welche Nährstoffe acht geben solltest und gebe dir zusätzlich wertvolle Tipps zu den einzelnen natürlichen Wirkstoffen! Viel Spaß und schreib mir deine Fragen in die Kommentare! :-)
    ⚠️ ACHTUNG-LIES DAS HIER BITTE NICHT! (wenn du meine Videos ohnehin nicht magst)

    Category : Gesundheit & Ernährung

    #medikamente#als#nährstoffräuber#bei#diesen#medikamenten#brauchst#du#mehr#vitamin#c#folsäure#b12

    0 Comments and 0 replies
Privacy policyAccept and close
arrow_drop_up