Mehrere Verletzte und Schäden nach Unwetter in Bayern

  • Am Montagabend hat ein schweres Gewitter mit Hagel Bayern heimgesucht und zu mehreren Verletzten, überfluteten Straßen und beschädigten Häusern geführt, während eine Reihe von Gewittern über Teile Deutschlands hinwegzog.
    Der Sturm, bei dem es in einigen Gebieten Bayerns Windböen mit bis zu 120 km/h gab und Hagelkörner mit einem Durchmesser von ca. fünf cm vom Himmel preschten, beschädigte Häuser, Autofenster und führte zu überfluteten Straßen. Mehrere Personen sollen verletzt worden sein, darunter ein siebenjähriger Junge.
    Wie die Polizei schreibt, "kam es im Laufe des Abends zu fast 200 Unwettereinsätzen für die Münchner Polizei". Nach Angaben der Deutschen Presse-Agentur (dpa) wurden allein in München rund 550 Einsätze gezählt.
    Mehr auf unserer Webseite: deutsch.rt.com/
    Folge uns auf Facebook: www.facebook.com/rtdeutsch
    Folge uns auf Twitter: twitter.com/RT_Deutsch
    Folge uns auf Instagram: www.instagram.com/rt_deutsch/
    RT Deutsch nimmt die Herausforderung an, die etablierte deutsche Medienlandschaft aufzurütteln und mit einer alternativen Berichterstattung etablierte Meinungen zu hinterfragen. Wir zeigen und schreiben das, was sonst verschwiegen oder weggeschnitten wird. RT - Der fehlende Part.

    Category : Nachrichten & Hintergründe

    #mehrere#verletzte#und#sch#auml#den#nach#unwetter#bayern

    0 Comments and 0 replies
Privacy policyAccept and close
arrow_drop_up