Rainer Mausfeld: Gibt es Hoffnung für die Lämmer?

  • weltnetz.tv im Gespräch mit Rainer Mausfeld (Teil 2): Die Asymmetrie der Machtverhältnisse war in der Geschichte der Menschheit noch nie so groß wie heute. Wenige manipulieren und beherrschen die Vielen. Doch wie können wir uns wehren? Welche Alternativen gibt es?
    Demokratie und Freiheit sind nach Rainer Mausfeld zwei Wörter, von denen heutzutage kaum mehr ein Schatten von der mit ihnen ursprünglich verbundenen Hoffnungen geblieben ist. Ihre ursprüngliche Bedeutung sei entleert, verfälscht, missbraucht und gegen diejenigen gewandt worden, deren Denken und Handeln sie beseelen. Demokratie bedeutet heute in Wirklichkeit eine Wahloligarchie ökonomischer und politischer Eliten, bei der zentrale Bereiche der Gesellschaft, insbesondere die Wirtschaft, grundsätzlich jeder demokratischen Kontrolle und Rechenschaftspflicht entzogen sind.
    weltnetz.tv sprach mit Rainer Mausfeld (emeritierter Professor für Psychologie und Autor) über das „Schweigen der Lämmer“*, die durch Indoktrination der ökonomischen und politischen Eliten eine menschenwürdige Alternative zu den herrschenden Machtverhältnissen nicht mal mehr zu denken im Stande sind.
    Im zweiten Teil des Gespräches** gehen Rainer Mausfeld und Pascal Luig über das Buch „Das Schweigen der Lämmer“ hinaus und diskutieren wie man sich vor Manipulation schützen kann. Sollte die Menschheit nicht im Stande sein, kollektive Lösungen zu finden, wird sie schon in naher Zukunft durch Umweltzerstörung oder den nächsten Krieg ihre Lebensgrundlage vernichten. Doch welche Alternativen gibt es zum herrschenden kapitalistischen System?
    * Reiner Mausfeld: Warum schweigen die Lämmer? Wie Elitendemokratie und Neoliberalismus unsere Gesellschaft und Lebensgrundlage zerstören, Westend Verlag
    ** Teil 1 finden Sie hier: weltnetz.tv/video/1934-darum-schweigen-die-laemmer
    #Neoliberalismus #Kapitalismus #Mausfeld
    -----
    Schau dir unser Programm an:
    weltnetz.tv
    www.facebook.com/WeltnetzTV
    twitter.com/weltnetzTV
    www.t.me/weltnetzTV
    weltnetz.tv ist spendenfinanziert und werbefrei. Damit wir auch weiterhin unabhängig berichten können, brauchen wir Deine Unterstützung. Jede Spende hilft!
    weltnetz.tv/foerdern
    Spendet bitte auf das Konto unseres Fördervereins:
    Verein für Gegenöffentlichkeit in Internetportalen e.V.
    IBAN: DE07 5005 0201 0200 6042 60
    BIC: HELADEF1822
    Spenden sind nach "Einkommenssteuergesetz (EStG, § 10 b: 'Steuerbegünstigte Zwecke')" steuerabzugsfähig.
    Für Fragen oder einfach eine Rückmeldung: kontakt@weltnetz.tv

    Category : Politik & Hintergründe

    #rainer#mausfeld#gibt#es#hoffnung#uuml#die#l#auml#mmer

    0 Comments and 0 replies
Privacy policyAccept and close
arrow_drop_up