Lars Köhne - Der helfende Mensch (MYSTICA.TV)

  • Lars Köhne hat einen bewegenden Weg hinter sich. Vom ehemals erfolgreichen TV Journalisten und Reporter nach einem Bruch zum reisenden Schamanen schließlich zu einem „Helfenden Menschen“, wirkend im Marienquell in Österreich. Im bewegenden Gespräch mit Thomas Schmelzer erzählt er über seine Gründe, sich nicht mehr Schamane zu nennen und jede Form der Hierarchie abzulehnen. Er selbst hat durch sich heraus einige wirksame Rituale und Methoden der Heilung gefunden, die er heute weitergibt. Das ging nicht ohne Krisen und schmerzhafte Zustände, aber der Wunsch zu helfen war stärker.
    Ist auch die Erde heute in solch einer Krise, geht durch Schmerzen in eine neue Geburt eines bewussteren Seins mit allen Menschen? Wir alle haben jedenfalls eine kollektive Erinnerung an einen paradiesischen Zustand, eine Sehnsucht. Und vielleicht ist der Königsweg der, einfach auf die ureigene Weise anderen zu helfen und dadurch sein eigenes Licht leuchten zu lassen...
    Lars Köhne ist Jahrgang 68 und arbeitet seit mehr als 10 Jahren hauptberuflich mit und für Menschen. Nachdem er zuerst einen Weg beschritten hat, der allgemein Schamanismus genannt wird, hat er mittlerweile sein ureigenes „Hilfssystem“ basierend auf alten archaischen Techniken, philosophischen Grundlagen, als auch wissenschaftlich neurologischen Erkenntnissen entwickelt. Sein Ansatz ist es, den Menschen wieder in seinen „Urzustand“ zu versetzen. Abseits der Prägung durch Normen, Forderungen oder auch Traumatisierungen. Vor seinem „Lebenswechsel“, wie er ihn bezeichnet, war Lars Köhne 20 Jahre lang als TV Journalist/Reporter für verschiedene deutschsprachige und internationale TV Anstalten tätig. Durch einen psychischen Zusammenbruch änderte er vor mehr als 10 Jahren drastisch sein Leben. Mehr als 7 Jahre zog er dann in einem alten VW Bus in den deutschsprachigen Ländern umher und arbeitete als helfender Mensch für Menschen. Der „Wanderschamane“ wie er genannt wurde, ist mittlerweile in vielen Teilen Europas bekannt. Vor allem seine intuitiven helfenden Gesänge höherer Ordnung sind es, die die Menschen berühren. Mittlerweile sind mehrere Cd´s mit seinen Heilklängen erschienen.
    Seit dem Frühjahr 2018 lebt Lars Köhne mit seiner Frau in der Steiermark in Österreich, wo er auf seiner Alm „MarienQuell“ im Ennstal regelmäßig Seminare, Einzelsitzungen oder Abendveranstaltungen anbietet. Lars Köhne gehört keiner wie auch immer gearteten Religion, indigenen oder sonstigen spirituellen Richtung an. Er lehnt jede Art von Gurudenken ab, sondern versteht sich ausschließlich als Helfer und Diener.
    www.shamancross.de
    Weitere Artikel und Videos zu diesen Themen auf www.mystica.tv

    Category : Bewusstsein & Spiritualität

    #lars#k#ouml#hne#der#helfende#mensch#mystica#tv

    0 Comments and 0 replies
Privacy policyAccept and close
arrow_drop_up