Mein Hund ist krank! - Was tun? [ROBERT FRANZ]

  • Robert mischt sein eigenes Hundefutter. Er besitzt 42 Hunde und viele weitere Tierarten auf seinem Hof.
    Doch was tut er bei Problemen die ab und an auftauchen, wie z.B. Durchfall, Schwäche, uvm. ?
    Wie bei uns Menschen, sollten wir auch bei unseren Hunden nicht auf pharmazeutische Antibiotika zurückgreifen. Robert Franz klärt auf!
    Robert Franz entwickelte ein weltneues Probiotika für unsere besten Freunde, Hunde und Katzen:
    Es ist trocken, kaltgepresst, mit OPC, L-Carnitin und MSM.
    DOCH BEVOR ihr ein Probiotika euren Hunden/Katzen verabreicht, gebt ihnen OPC um die Durchblutung im Darm zu fördern. OPC wirkt bei Tieren genauso effektiv wie bei uns Menschen.
    ▶Hier findet ihr passendes OPC:
    bio-naturversand.de/opc
    Dazu gebt ihnen Vitamin D3. Genauso wie wir Menschen, werden auch sie zu wenig der Sonne ausgesetzt- was zu enorm vielen Problemen führt.
    ▶Hier findet ihr passendes Vitamin D3:
    bio-naturversand.de/d3undk2
    Die Darmkultur ist bei Tieren anders als bei uns Menschen. Robert erzählt wo wir den Beweis in der Natur finden.
    Das passende Probiotika ist nun einfach in „sticks“ vorzufinden und funktioniert einwandfrei.
    ▶Hier findet ihr Robert Franz sein Probiatika:
    robertfranz-produkte.de/tiere/dogenesis-hundefutter/
    Einfach auf das Futter drauf schütten und das wars. Doch wohl gemerkt; Erst OPC, dann Vitamin D3 und erst dann das passende Probiotika als Kur (mind. 7 Tage).
    Hunde bis 10kg = 1 stick
    Hunde bis bis 25kg = 2 sticks
    Hunde ab 25kg = 3 sticks
    *****************************************
    1. Gesundheitslexikon mit HILFE BEI 84 KRANKHEITEN!
    www.gesundheits-universum.de/G-C
    2. Gesunde Rezepte und mehr:
    www.gesundheitsuniversum.com/

    Category : Gesundheit

    #mein#hund#ist#krank#was#tun#robert#franz

    0 Comments and 0 replies
Diese Seite verwendet Cookies.
Privacy policyAccept and close
arrow_drop_up