Wer wird Saad Hariri ermorden? Christoph Hörstel zur Lage KW 47

  • 1. Regierungsbildung in DeutschlandnWer immer es jetzt macht, eines ist sicher: Es geht weiter bergab. Nie vergessen: Das Ziel der Kartelle lautet seit mindestens zehn Jahren: Chaos. Ordnung war früher.nn2. Libanon: Leiche im Dienst?nRegierungschef Saad Hariri hat seinen Rücktritt "ausgesetzt", er will vorerst noch bleiben. Das ist auch eine spannende Methode, den vielen Wünschen verschiedener Seiten entgegenzukommen. Und schon wieder weiß man nicht, aus welcher Ecke der Mörder kommt - zur Zeit sieht es so aus, als hätten die Saudis die stärkeren Motive.nn3. Syrien und Sotschi-GipfelnMoskau hat den Gipfel mit Vertretern von 33 syrischen Oppositionsparteien und Volksgruppen vom 18. November auf den 2. Dezember verschieben (müssen?) - damit kann ein Telefonat zwischen Putin und Trump berücksichtigt werden, in dem Trump kein Wort über das wichtigste frühere Kriegsziel Washingtons verlor: den Rücktritt Assads. IS/ISIS/Daesh verliert weiter, doch Washington arbeitet hart an willfährigeren Kräften, die gern für Washingtons Chaos-Strategie sterben. Der Krieg ist nicht zuende, weil zu viele Teilnehmer noch zu ehrgeizige Pläne damit haben.nn4. Neue Mitte - wir gewinnen! Täglich.nGründung des ersten Landesverbandes: Schleswig-Holstein! Anhörungen in Nordrhein-Westfalen am Montag.nPersönliches Hick-Hack und Selbstbespiegelung sind kaum ein geeigneter Politik-Ersatz.nnAlles Gute - wo immer Sie sind!nnJetzt NM-Mitgliedschaft beantragen! info(AT)neuemitte.org nnSPENDEN/BEITRÄGE: BEP e.V. - www.bepev.de nIBAN: DE28430609671173810700

    Category : Politik & Hintergründe

    #wer#wird#saad#hariri#ermorden?#christoph#hörstel#zur#lage#kw#47

    0 Comments and 0 replies
Diese Seite verwendet Cookies.
Privacy policyAccept and close
arrow_drop_up